26.11.2019 / Gemeindeversammlung Horgen / Parolen /

Parolen Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019

Medienmitteilung der CVP Horgen

Horgen, 26. November 2019

Die CVP Horgen sagt JA zum Budget und zur Steuerfusserhöhung
An ihrer Parteiversammlung vom 21. November 2019 hat sich die CVP Horgen mit den vorliegenden Traktanden der kommenden Budget-Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2019 befasst.

Die CVP stimmt den Geschäften der Gemeindeversammlung zu:

  • Die Einlage der Jubiläumsdividende der ZKB in einen Fond begrüsst die CVP Horgen. Die Gelder kommen so vollumfänglich der Horgner Bevölkerung zugute und entspricht auch dem Wunsch der ZKB, dass die Gelder für besondere Zwecke verwendet werden.
  • Im Sinne einer Landreserve für Horgen stimmten die Parteimitglieder dem Grundstückkauf ‚Rüteli‘ zu. Zumal dieses zu einem der heutigen Zeit entsprechenden moderaten Landpreis erworben werden kann.
  • Die neue Wärmererzeugung der Zentrumsliegenschaften ist auch im Hinblick auf das Goldlabel 2020 und der Energiestadt Horgen sinnvoll. Demzufolge ist auch der Neubau der Fernwärmeleitung unabdingbar. Es kam einzig die Frage der Routenwahl der Leitung auf. Ob es nicht sinnvoller wäre, die Leitung die Kirchstrasse hinunter zu führen und so den Anwohnern des angrenzenden Wohngebietes die Möglichkeit zu geben, sich ebenfalls an die Fernwärme anzuschliessen.
  • Die Parteimitglieder fanden, dass der private Gestaltungsplan Heerenrainli sehr gut durchdacht ist und so der einmaligen Schönheit der Natur in diesem Gebiet Rechnung zählt.
  • Betreffend der Erhöhung des Steuerfusses legt die CVP Horgen Wert darauf, dass der Steuerfuss in Zukunft keine Volatilität annimmt, sondern im Sinne einer vorausschauenden Planung für die juristischen Personen in Horgen länger stabil bleibt.

Für weitere Informationen: 
Adrian Moser 
Präsident CVP Horgen 
E-Mail: adrian.moser87@gmail.com          
Tel. : 079 739 47 39